2381
home,page-template,page-template-full_width,page-template-full_width-php,page,page-id-2381,bridge-core-2.9.8,qode-page-transition-enabled,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-title-hidden,qode_grid_1300,footer_responsive_adv,qode-content-sidebar-responsive,qode-theme-ver-28.2,qode-theme-bridge,qode_header_in_grid,qode-wpml-enabled,wpb-js-composer js-comp-ver-6.7.0,vc_responsive

Slide 1

SWISS CLASSIC AWARD 2020:
Die Gewinner stehen fest!

SWISS CLASSIC AWARD 2020 – Preisverleihung verschoben!

 

Die für den 31. Oktober 2020 geplante Preisverleihung muss aufgrund der aktuellen Pandemie-Vorgaben des Bundes und der Kantone leider verschoben werden.
Ein neuer Termin sowie ein angepasstes Konzept für diese Veranstaltung wird momentan mit der autobau erlebniswelt und allen anderen Beteiligten erarbeitet. Dazu wird die Organisation des SWISS CLASSIC AWARD so schnell wie möglich informieren.
Danke vielmals für Ihr Verständnis und Ihre Geduld!
Dabeisein bei der Preisverleihung 2021 im autobau Romanshorn!

SWISS CLASSIC AWARD 2021

Der SWISS CLASSIC AWARD wird in diesem Jahr erneut für herausragende Projekte und Persönlichkeiten aus der Classic Car Szene vergeben. Der Award wird unterstützt von der Versicherung „BELMOT SWISS“, von der „autobau erlebniswelt“ in Romanshorn und der SWISS HISTORIC VEHICLE FEDERATION SHVF.

mehr Informationen zum Award

Die Struktur des Awards ist dabei keinesfalls statisch. Sie wird im Verlauf der Zeit angepasst und weiterentwickelt. Die Kandidaten für diese Auszeichnungen werden von einer Fachjury ausgewählt und vorgestellt. Der Sieger des „SWISS CLASSIC LIFETIME AWARDS“ wird von der Fachjury gewählt, die anderen Preise werden über eine öffentliche Publikumswahl ermittelt.

Ein wesentlicher Aspekt des SWISS CLASSIC AWARDS ist zudem, dass der Reinerlös des Awards und der Award-Veranstaltung wiederum der Oldtimer- und Klassik-Szene für ein nachhaltiges Projekt oder eine zukunftsweisende Initiative zugute kommt.

Die Jury hat im Juni 2021 zur Nominierung für den SWISS CLASSIC AWARD 2021 von möglichen Kandidaten für den SWISS CLASSIC AWARD 2021 in den Kategorien Door Opener-Award, Rookie-Award und Innovation-Award aufgerufen.

Man hatte bis 31. August 2021 die Möglichkeit, entsprechende Anwärter/-innen in unserem Anmeldeformular vorzuschlagen.

Die SWISS CLASSIC AWARD Jury hat jetzt eine Shortlist zusammengestellt, aus allen Vorschlägen in jeder Kategorie für die man ab sofort abstimmen darf. Bis auf den Sieger des SWISS CLASSIC LIFETIME AWARD werden die Gewinner über unser Online-Voting ermittelt.

Aus diesen Vorschlägen wird am Samstag, 31. Oktober 2021, je ein Gewinner hervorgehen und dazu gebührend gewürdigt werden.

Kandidaten für den SWISS CLASSIC DOOR OPENER AWARD 2021

Der Türöffner-Preis würdigt Aktionen und Leistungen, welche das Thema historische Fahrzeuge einer weiteren Zielgruppe nahebringt. Dies können Veranstaltungen und Ausstellungen genauso wie publizistische Tätigkeiten sein. Ein wichtiger Aspekt des Door-Openers ist die Wirkung nach aussen und die Ansprache von Drittpersonen, welche damit der Sache wohlgesonnen werden oder aber gar zu einer aktiven Teilnahme bewegt werden können. In besonderem Masse würdigt der Türöffner dabei die Leistungen zur Förderung von Frauen in der Szene.

HOMMAGE an

JO SIFFERT

Mehr als ein Jahrzehnt lang faszinierte Joseph (Jo) Siffert die ganze Schweiz bis zu seinem tragischen Tod in Brands Hatch am Sonntag, 24. Oktober 1971. In Erinnerung an Jo Siffert werden im Laufe des Jahres 2021 verschiedene Veranstaltungen und Gedenkfeiern zu seinem Gedenken stattfinden.

Highlights im Jo Siffert Memorial Jahr 2021:

– Ende März bis Mitte Dezember 2021: Expo speciale zum Gedenken an Jo Siffert: In der Jo Siffert gewidmeten Sonder-Ausstellung in den Räumlichkeiten des «Swiss Viper Museum» in Givisiez vor den Toren Freiburg’s, werden insbesondere Renn-autos aus seiner aktiven Zeit ausgestellt

– Das im November 1971 publizierte Cahier Sportif, eine Sonderausgabe als Hommage an Jo Siffert mit Beiträgen von Persönlichkeiten, die Siffert gekannt und geschätzt haben, wird neu aufgelegt.

16. und 17. Oktober 2021 OTM Fribourg Anlässlich des OTM Fribourg (Oldtimer- & Teilemarkt im Forum Fribourg) wird ebenfalls eine offizielle Ehrung an den vor fünfzig Jahren tödlich verunglückten Jo Siffert stattfinden.

– 2.-3. Oktober 2021 Swiss Classic Word Auch an der SWISS CLASSIC WORLD wird an Jo Siffert erinnert.

– 4.-5. September 2021 Rétro Circuit Pruntrut-Courtedoux Auch an diese Veranstaltung wird an Jo Siffert erinnert, mit der Präsenz eines Autos aus der Ausstellung.

– 22./23./24. Oktober 2021 öffentliche Gedenkfeiern in Fribourg Rennfahrzeug Ausstellung aus der aktiven Zeit von Jo Siffert in der Nähe des Théâtre Equilibre in Fribourg

 

www.josiffert21.ch

Ace Cafe

Luzern

Das erste und einzige Ace Cafe in der Schweiz ist der Treffpunkt fur alle Motorcycle- und Car-Enthusiasten. Die aussergewöhnliche und stilsichere Architektur, die qualitativ hochstehende Küche (Burger mit BIO-Rindfleisch, Fish’n’Chips oder Caesar Salad) und die einzigartige Atmosphäre machen den Ort zum „Place to be“.

Das durchgeknallte und herzliche Team bemüht sich täglich, dem breiten Zielpublikum eine tolle Zeit zu bescheren! See you at the ACE!

 

www.acecafeluzern.ch

Oldtimer in

Obwalden (O-iO)

O-iO Oldtimer in Obwalden, seit dem Jahr 2000 jeweils am Pfingstweekend, wurde als Volksfest konzipiert. Dies, weil der Organisator, Ruedi Müller, schon immer überzeugt war, wir brauchen das «Volk» auf unserer Seite. Am Anfang stand die Werbung für das Verständnis für uns auf der Strasse im Vordergrund. Passagierfahrten bildeten deshalb einen wichtigen Programmteil. O-iO ist für die tausenden von ZuschauerInnen kostenlos.

Die Teilnehmer, so um 550 Oldtimer, bezahlten einen Unkosteneitrag. In jüngerer Zeit stand in der Kommunikation das Thema Oldtimer und Umwelt im Mittelpunkt. Mit Erfolg: 2019 erhielt Ruedi Müller den Kulturförderpreis der Gemeinde Sarnen; der erste der je vergeben wurde.

 

www.o-io.ch

Kandidaten für den SWISS CLASSIC INNOVATIONS AWARD 2021

Diese Auszeichnung würdigt Leistungen technischer, organisatorischer oder publizitätswirksamer Art, welche als Neuheit des vergangenen Jahres vorgestellt oder wirksam geworden sind. Dies können neue Verfahren zur Restaurierung sein, eine Organisations- oder Informationsplattform, neue Besitzmodelle oder herausragende Events und Veranstaltungen, welche regelmässig stattfinden. Die Kandidaten müssen glaubhaft darlegen können, die Idee aus eigenen Leistungen erbracht zu haben oder als Lizenznehmer die entsprechenden Rechte für die Schweiz zu vertreten. Mögliche Kandidaten können sich selber nominieren oder durch Dritte nominiert werden.

CAGERO AG

Die 1988 gegründete CAGERO AG hat sich im Bereich der klassischen Volkswagen spezialisiert. Der Schwerpunkt des Unternehmens liegt im Handel mit Ersatzteilen für diese Fahrzeuge.

Wir haben über 25‘000 Artikel an Lager, so können wir unseren Kunden eine optimale und schnelle Ersatzteilversorgung bieten. Die Teile können in unserem Webshop, via den digitalisierten originalen Explosionszeichnungen aus den VW Ersatzteilkatalogen, besonders einfach gesucht und bestellt werden. Selbstverständlich können auch sämtliche Artikel per Telefon bestellt, oder in unserem grossen Showroom in Birr angeschaut und gekauft werden.

Wir Testen kontinuierlich neue Artikel und erstellen DTC-Gutachten damit z.B eine Zahnstangenlenkung im T1 Bus oder ein Luftfahrwerk für den Käfer bei der MFK geprüft werden kann. Wir entwickeln auch eigene Produkte die wir selber herstellen. Unter anderem Käfer Vorderachsen, Oelkühler-Kits für Käfer/Busse und weitere vergriffene oder verbesserte Ersatzteile für die luftgekühlten Klassiker.

Wir pflegen den persönlichen Kontakt zu unseren Kunden und bieten professionelle Unterstützung in allen Belangen rund um die klassischen Volkswagen. Sei es bei Umbauten, Zulassungen oder einer Restauration. Unser erfahrenes Personal steht ihnen mit Rat und Tat zu Seite.

 

www.cagero.com

PORSCHE eFuels

Porsche und Siemens Energy errichten in Chile derzeit eine Industrieanlage zur Herstellung von eFuels, nahezu CO2-neutralem Kraftstoff. Porsche hat das Pilotprojekt auf dem Weg zur bilanziellen CO2 Neutralität bis 2030 initiiert.

Elektromobilität hat höchste Priorität und eFuels sind dazu eine sinnvolle Ergänzung – wenn sie an Orten auf der Welt produziert werden, wo nachhaltige Energie im Überschuss vorhanden ist. Besonders für historische Sportwagen sind sie wichtig, denn rund 70 Prozent aller jemals gebauten Porsche sind heute noch auf den Strassen unterwegs.

Mit eFuels lassen sich zukünftig bis zu 90 Prozent der fossilen CO2-Emissionen im Verbrenner reduzieren, ohne dass Veränderungen am Motor vorgenommen werden müssen. Den ersten Kraftstoff aus Chile wird Porsche ab 2022 im Motorsport einsetzen.

Rent a Classic – Das schweizer Oldtimermietsystem

Klassiker der Automobilgeschichte modern mieten. Das ist das Ziel von Rent a Classic. Gegründet 2017 mit 10 Fahrzeugen wurde der Fuhrpark stetig vergrössert und beinhaltet aktuell 24 Fahrzeuge.

Von den Brot und Butter Autos wie VW Käfer und Mini Cooper, über tolle Mittelklasselimousinen wie Citroen DS und Rover P6 bis zu den Traumwagen der 70er Jahre mit Jaguar E Type und Cobra ist für fast jeden Geschmack und Anlass etwas dabei.

Die Innovation im Segment der Oldtimervermietung ist jedoch die Buchungsplattform, wo man zu jeder Tages und Nachtzeit sofort den gewünschten Wagen buchen kann. Wer bis um 11:00 bucht, kann am gleichen Tag ab 16:00 den Wagen abholen.

 

www.rentaclassic.swiss

Kandidaten für den SWISS CLASSIC ROOKIE AWARD 2021

Ein Rookie ist ein Neuling – der Nachwuchs. Der „Rookie Award“ belohnt Bestrebungen zur Nachwuchsförderung und der Verjüngung der Gemeinschaft von Klassik-Enthusiasten und Enthusiastinnen. Dies können Einzelpersonen, Institutionen, Veranstaltungen oder Plattformen sein, welche durch Weitergabe von Fachwissen und Engagement zur Förderung und Anerkennung der historischen Fahrzeuge als rollendes Kulturgut über die Generationen hinweg verdient gemacht haben.

Passione Engadina

The splendid peaks of the Engadine mountains, the timeless charm of St. Moritz, an incredible parterre of classic Italian cars, excellent food and wine, 5-star hotels and attention to every detail. A unique mix of elements that led Passione Engadina to be considered one of the most exclusive and special events in Europe, after ten editions.

Passione Engadina is a classic car gathering, unique in its kind, to which only 100 Italian classic cars, of any brand, are admitted. Gentleman Driving is the concept behind the gathering. A regularity rally but with some free time to get to know each other, for exquisite dinners, to relax and to share special moments in an atmosphere of elegance and charm, seasoned with passion and style.

Parents and sons race together sharing the passion for classic cars, thanks to the special Father & Son initiative promoted by Julius Baer. Women can compete and have fun in a special race exclusively dedicated to them. Between a ride in their parents‘ classic car and the Gala dinner, children can go for walks in the mountains, paddle boarding on Lake St. Moritz and do many other activities in the company of experienced entertainers.

The key to the success of Passione Engadina, however, is certainly the unique family atmosphere. More than a classic car rally, more than a beautiful event, Passione Engadina has become a real community.

 

www.passione-engadina.ch

TCS Drive In Movies

Der TCS Training & Events führte in diesem Jahr das beliebte Drive-In Movies bereits zum siebten Mal in Hinwil (ZH), das zweite Mal in Emmen (LU) das erste Mal in Derendingen (SO) durch.

Es konnten in diesem Sommer nicht weniger als 4’500 Kinofans eine der Total 30 gezeigten Vorführungen besuchen und erfreuten sich an einem einmaligen Ambiente zwischen Liegestühlen, Strandkörben, Palmen und ihren eigenen Autos.

Ihnen wird wie schon in den letzten Jahren eine breite und abwechslungsreiche Palette an Action, Comedy, bis hin zu romantischen Kultfilmen auf einer knapp 100 m2 grossen LED Wand gezeigt.

Die Besucher erleben im Drive-In Movies sowohl Adrenalin, wie auch Romantik und Fun in einer coolen Atmosphäre der 60er Jahre! Es bietet den Besuchern ein Eintauchen in den typisch amerikanischen Stil.

 

www.driveinmovies.ch

SWISS CLASSIC LIFETIME AWARD 2021

Der Hauptpreis der SWISS CLASSIC AWARDS ist der Lifetime Award. Er zeichnet Einzelpersonen und Gruppierungen aus, welche sich für die Sache des historischen Fahrzeuges eine überdurchschnittliche Relevanz geschaffen und durch herausragende Leistungen hervorgetan haben. Ein wichtiger Aspekt darin ist zudem die Nachhaltigkeit ihrer Tätigkeiten über ihren zeitlichen und räumlichen Wirkungskreis hinaus.

Der SWISS CLASSIC LIFETIME AWARD 2020 wird ohne Publikumsabstimmung ausschließlich von der Jury vergeben.

Bitte geben Sie Ihre Stimme für je einen Kandidaten in den Kategorien ROOKIE AWARD, DOOR OPENER AWARD und INNOVATION AWARD ab.

Die Stimmen dürfen bis zum 31. Oktober 2021 abgegeben werden.

Die Preisverleihung findet am 13. November 2021 in der autobau erlebniswelt in Romanshorn statt. Wenn Sie bei der Veranstaltung dabei sein wollen, melden Sie sich bitte über unser Onlineformular an.

Die Abstimmungsphase ist beendet.

    Hiermit stimme ich für folgendes Projekt bzw. folgende Person für den SWISS CLASSIC AWARD bzw. eine der Auszeichnungen ab:

    SWISSCLASSIC DOOR OPENER AWARD 2021
    bitte auswählenHommage an Jo SiffertAce Cafe LuzernOldtimer in Obwalden (O-iO)

    SWISS CLASSIC INNOVATIONS AWARD 2021
    bitte auswählenCAGERO AGPORSCHE eFuelsRent a Classic

    SWISS CLASSIC ROOKIE AWARD 2021
    bitte auswählenPassione EngadinaTCS Drive In Movies

    Pro Kategorie kann jeweils 1 Stimme abgegeben werden.



    Ihre Kontaktdaten:

    Vielen Dank für Ihre Teilnahme an der Abstimmung für den SWISS CLASSIC AWARD oder eine der Auszeichnungen 2021. Ihre Angaben und Ihr Vorschlag werden selbstverständlich vertraulich behandelt.

    Unter allen Teilnehmern, die Ihre Stimme für je einen Kandidaten in den Kategorien ROOKIE AWARD, DOOR OPENER AWARD und INNOVATION AWARD abgegeben haben, verlosen wir einen attraktiven Preis.

    Jurymitglieder

    Urs P. Ramseier

    Initiant und Präsident des Swiss- Car-Registers, Safenwil AG.

    Norbert Wicht

    Ehemaliger Präsident des Veteran Car Clubs, Präsident der Sport Kommission VCCSR

    Bernhard Täschler

    Präsident SHVF, Initiant und Organisator des Microcar-Treffens Wohlen.

    Martin Sigrist

    Klassikspezialist bei der «auto illustrierte».

    Maja Guetg

    Garagistin

    Dörte Welti

    Journalistin

    Isabelle Riederer

    Journalistin, Chefredakteurin AUTO&Wirtschaft

    Roberto Bernasconi

    Initiator verschiedener Classic Car Events im Italienisch sprechenden Raum